Aufputztableaus (AP) können unkompliziert an jeder beliebigen senkrechten / waagerechten Fläche ohne Ausschnitte befestigt werden, durch unsere verwendeten Gehäuse ergibt sich für den Betrachter ein Stielvolles und edles Design.Bei der Größe gibt es theoretisch keine Grenzen von der kleinsten Varriante bis hin zu kompletten Schaltschränken. Beispiele: Brandmeldetableaus, Entrauchungstableaus, Kirchentableaus, Bedien-/ und Steuertableaus, Lageplantableaus, Folientableaus, EIB Tableaus, Störmeldezentralen, Überwachungstableaus, Melde-/ Bedintableaus, Meldetableaus.


Varianten


Aufputztableaus

- Tableaus aus eloxierten Stangenprofilen

- Systemtableaus nach DIN - Norm

- Pulttableaus aus eloxierten Stangenprofilen

- LINE 100-1 (Polycarbonat)

 

 

 


Material


Gehäuse

- eloxiertes Aluminium E6 / EV1
- Edelstahl V2A
- Polycarbonat
- Stahlblech RAL 7035 (Schaltschrank)

 

Frontplatten

- aus eloxierten Aluminium E6 / EV1

- Folien

- farbige Pulverbeschichtung nach RAL

- Aluminium mit Sichtfenster aus Makralon


Technologien


individuelle Frontgestalltung

(z.B: Grundrisse/ Beschriftungen)

- Untereloxaldruck

- Gravur durch speziellles CNC Verfahren

 

 

Verschluss

- verschraubbar

- verschließbar durch (Halbzylinder,

  Kleinschloss oder Magnetverschluss)

 

Verdeckte Scharniertechnik

 zum öffnen im 90° Winkel

 

Komponenten Einbau z.B:

- TH contact, Sontheimer, EAO uvm.

 

Verdrahtung auf z.B:

- MT 1,5, LSA+, ABB DR 4/6 uvm.

 

 



Ausschreibungstexte für Leistungsverzeichnisse


AP Tableaus aus eloxierten Stangenprofil

Melde-/ Bedientableau Aufputz

AP Systemtableaus nach DIN

AP Pulttableau aus eloxierten Stangenprofil

LINE 100-1


Melde-/ Bedientableau mit verschraubter Frontplatte

Bedientableau mit verschließbaren Sichtfenster durch Kleinschloss

für den Leitwarten Einsatz

Melde-/ Bedientableau MBT



Referenzen